Schön, dass Sie hier sind!

Zentrale

Für alle Anfragen und Anregungen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Betreffzeile

Ihre Nachricht an uns

Filmplus

Filmplus, das Kölner Festival für Filmschnitt und Montagekunst, gibt dem Filmschnitt ein Gesicht und zeigt seine Gesichter.

Filmplus ist bundes- und europaweit das einzige Festival für Filmschnitt und Montagekunst. Die Editoren stellen im kreativen Prozess der Filmentstehung neben Autor, Regisseur und Kamera eine vierte Säule dar – eine Bedeutung der das deutsche Urheberrecht Rechnung trägt, während die Wahrnehmung dieser Kunst in Öffentlichkeit und Branche dem noch nicht in gleichem Maße entspricht. „Der Film entsteht im Schneideraum“, wissen viele Filmschaffende. Doch wie genau das geschieht und mit welch enormem Einfluss auf das Endergebnis – da bleiben die Haltungen oft diffus.

Filmplus hat sich darum seit 2001 zum Ziel gesetzt, diesen kreativen Prozess der Montage näher ins Blickfeld von Öffentlichkeit und Branche zu rücken und gleichzeitig Treffpunkt zu sein für Editoren und Postproduktionsbranche aus dem gesamten Bundesgebiet sowie angrenzenden europäischen Ländern, um den professionellen und nicht zuletzt generationsübergreifenden Austausch über das im Zuge der Digitalisierung stetigen Wandlungen unterworfene Berufsbild zu fördern.

Die Schnitt Preise für die beste Schnittleistung in einem deutschen oder österreichischen Kinospielfilm und in einem deutschen oder österreichischen Dokumentarfilm sind mit jeweils 7.500 Euro dotiert. Der Förderpreis für den besten Schnitt eines deutschsprachigen Kurzfilms ist mit 2.500 Euro dotiert. Zudem würdigen wir jährlich mit einem Ehrenpreis das Lebenswerk eines verdienten Editoren.

 

Anschrift:
Filmplus gUG
Venloer Straße 214
50823 Köln

Ansprechpartnerin:
Jenny Krüger
info(AT)filmplus.de

Facebook

Filmplus bei Facebook

Webseite

Filmplus Internetauftritt

X