Schön, dass Sie hier sind!

Zentrale

Für alle Anfragen und Anregungen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Betreffzeile

Ihre Nachricht an uns

Ebertplatz – Beleben statt schließen!

Ebertplatz – Beleben statt schließen!
16. Dezember 2017 Dominik Bühler
Ebertplatz, © Willy Horsch / CC BY 3.0 / via Wikimedia Commons

Ebertplatz – Beleben statt schließen!

Wie soll es mit dem Ebertplatz weitergehen? Eine Frage, die in den letzten Wochen kontrovers diskutiert wird. Die Verwaltung der Stadt Köln machte konkrete Anstalten, die Passage zumauern und die dortigen Ladenlokale schließen zu lassen. Obwohl Oberbürgermeisterin Henriette Reker die Pläne zunächst widerrief, scheint das Vorhaben nicht vom Tisch.

Die Passage aufzugeben, das dortige, bunt und divers aufgestellte kulturelle Leben abzuwürgen, wäre sicherlich keine Lösung der Probleme des Platzes.

So fordern auch die ansässigen Ladenbetreiber*innen, darunter die Kunsträume Bruch & Dallas, GOLD + BETON, LABOR und Tiefgarage und die Bars African Drum und Bistro Treff, den Platz noch deutlich mehr zu beleben und kulturell zu nutzen, statt ihn zu schließen.

So aktuell die Kontroversen um den Ebertplatz auch sind, sie sind wahrlich nicht neu. Am 18. Dezember 2017 zeigt die Ratsgruppe GUT in Kooperation mit LABOR den Film EBERTPLATZ KÖLN von 1978, der die Geschichte des Platzes und die damalige Neugestaltung unter die Lupe nimmt: „Schauplatz: Ebertplatz“, Montag, 18.12.2017, LABOR in der Ebertplatzpassage.

[Bild: Ebertplatz, © Willy Horsch / CC BY 3.0 / via Wikimedia Commons]